Welche Mütze passt zu mir? Für jede Gesichtsform gibt es die passende Mütze!

Welche Mütze passt zu mir?

Achtung, Mädels: 🔫 – der Startschuss für die Herbst/Wintersaison 2018 ist gefallen! Die Temperaturen sinken, also wird es höchste Zeit unsere Winteraccessoires wie Schals, Stirnbänder und Mützen herauszukramen. Auf jeden Topf passt ein Deckel und auf jeden Kopf eine Mütze. Die Frage „Welche Mütze passt zu mir?“ lässt sich anhand eurer Gesichtsform ganz einfach beantworten.

Worauf ihr achten müsst, zeige ich euch jetzt!

Welche Mütze passt zu mir?

Wenn das bunte Herbstlaub anfängt, die Straßen zu verzieren und die Temperaturen sich immer mehr von unserem geliebten Freibadwetter entfernen, dann wird es langsam Zeit, über einen Klamottenwechsel nachzudenken. Klassische Trenchcoats, ausladende Schlauchschals und gefütterte Stiefel gehören bald wieder zu unserem Alltag. Und hey, der Herbst hat stylingmäßig auch seine Vorteile: Wir können auch unseren Kopf jetzt als Leinwand benutzen und unsere Outfits mit schönen Mützen ergänzen. OH NEIN, Mützen?! Die stehen mir aber so gar nicht. Erwischt! Genau das ist einigen von euch jetzt doch direkt durch den Kopf geschossen, oder?

Bei Mützen gibt es oft gespaltene Lager: Die Liebhaber und die „Mützen stehen mir nicht“-Fraktion. Für die ersten gilt: Ab an eure Schubladen und die Lieblinge wieder hervorkramen! Alle anderen sollten jetzt ganz genau aufpassen, denn für jede von euch gibt es die passende Mütze! Ihr müsst nur das richtige Modell für eure Gesichtsform finden.

Welche Mütze passt zu mir

Welche Mütze passt zu welcher Gesichtsform?

Je nach Gesichtsform kann die richtige Mütze euer Gesicht unterstreichen, schmaler aussehen lassen oder ihm Kontur verleihen. Deshalb gibt es auch für wirklich jedes Gesicht eine passende Kopfbedeckung! Wie man seine Gesichtsform herausfindet? Stellt euch vor den Spiegel, streicht eure Haare nach hinten und zeichnet gedanklich eure Konturen nach. Man unterscheidet üblicherweise zwischen vier Gesichtsformen: Rund, eckig, oval und herzförmig. Prüft im Spiegel, welche Form am ehesten auf euer Gesicht zutrifft. Sobald ihr eure Gesichtsform kennt, kann ich euch sagen, welche Mütze zu euch passt!

Mützen für ovale Gesichter

Ovale Gesichter wirken rundum harmonisch: Die Proportionen sind gleichmäßig, was für eine längliche, schmale Gesichtsform sorgt. Kurz gesagt: Das ultimative Mützengesicht!

Welche Mützen passen zu ovalen Gesichtern?

Zu einer ovalen Gesichtsform passt einfach jede Mütze und ihr könnt aus dem Vollen schöpfen: Große Pudelmütze, kleines Stirnband, groß gestrickte Beanie oder eine Baskenmütze aus (Kunst-)Leder, rund verlaufen, mit Spitze oder eine karierte Baker Boy Kappe mit Schirm – alles ist möglich! Lest euch unten am besten durch, welche Mützen diesen Winter besonders angesagt sind. Euch stehen die Trendmützen garantiert!

Welche Mützen sollte man bei ovalen Gesichtern vermeiden?

Feel free! Wenn ihr eine längliche, ovale Gesichtsform habt, steht euch einfach jede Mützenform! Wichtig ist nur die farbliche Abstimmung mit eurem Teint, damit ihr nicht blasser ausseht als ihr seid.

Mützen für runde Gesichter

Runde Gesichter erkennt man an der gleichförmigen Form, die ohne Ecken und Kanten auskommt. Zudem sind die Wangenknochen sehr ausgeprägt, während das Kinn rund verläuft.

Welche Mützen stehen runden Gesichtern?

Ein rundes Gesicht wird am besten durch eine Mütze in Szene gesetzt, die der rundlichen Form entgegen wirkt. Um eurem Gesicht eine stärkere Kontur zu verleihen, solltet ihr zu spitzen Modellen greifen. Dazu gehören vor allem Bommelmützen, die einfach jedes Winteroutfit abrunden und uns schon jetzt von Abenden auf dem Weihnachtsmarkt träumen lassen.

Generell gilt: Mützen mit einer hohen Spitze wie Bommelmützen oder auch Baskenmützen mit ihrem cabillou sorgen für einen guten Bruch mit eurer runden Gesichtsform und verlängern das Gesicht optisch. Den gleichen Effekt erzielen Mützen mit eckig verlaufenden Nähten oder einem kurzen Schirm. Moment – Schirmmützen erinnern euch an eure Großväter? Nein, nein. Die Rede ist von Baker Boy Kappen, klingt doch schon direkt cooler, oder? Sieht auch so aus, versprochen!

Was bei euch immer funktioniert: Voluminöse Mützen aus grobem Material wie Strick, weshalb die lässigen Beanies ideal für eure Casual Outfits sind.

Mützen für herzförmige Gesichter

Herzförmige Gesichter beginnen mit einer breiten Stirn, die in ausgeprägte Wangenknochen übergehen und in ein spitz zulaufendes Kinn münden.

Welche Mützen passen zu herzförmigen Gesichtern?

Aufgrund der breiten Stirn und der ausladenden Wangenknochen solltet ihr bei einer herzförmigen Gesichtsform auf rundliche und eng anliegende Mützen verzichten und lieber auf lässige Modelle wie Beanies setzen. Grob gestrickte Beanies sind zugleich voluminös, lassen sich super in die Stirn ziehen und sorgen bei jedem Outfit für die Extra-Portion Lässigkeit.

Wer es femininer mag, der kann zu mit Perlen bestickten Bommelmützen oder gemusterten Baker Boy Kappen greifen. Mit dem Trendmuster Glencheck bringt ihr in jedes Herbstoutfit für eine Prise Eleganz! Etwas wilder geht es hingegen zu, wenn ihr euch an Baskenmützen mit Leopardenprint traut.

Welche Mützen sollte man bei herzförmigen Gesichtern vermeiden?

Bei allen Gesichtsformen mit einer breiten Stirn gilt: Finger weg von Mützen, die eure Stirn freilegen!

Mützen für eckige Gesichter

Eckige Gesichter erkennt man daran, dass die Stirn und die Kinnpartie in etwa gleich breit sind, das Kinn ist spitz und die Wangenknochen beneidenswert ausgeprägt.

Welche Mützen passen zu eckigen Gesichtern?

Menschen mit eckigen Gesichtern sollten zu Mützen greifen, die ihre Konturen weicher aussehen lassen. Gut geeignet sind hierfür vor allem die femininen Baskenmützen, die diesen Herbst auch noch mega im Trend liegen! Sie verleihen uns und unseren Outfit immer einen Hauch von französischem Esprit. Styling Tipp: Schräg aufgesetzt sorgt das klassische Béret für einen weichen Touch bei eckigen Gesichtern.

Welche Mütze passt zu mir

Welche Mützen sollte man bei eckigen Gesichtern vermeiden?

Auch bei einer eckigen Gesichtsform sollte man auf eng anliegende Mützen verzichten, die viel von der Stirn preisgeben. Also Finger weg von Mützen, die eure Stirn nicht bedecken!

Winter 2018: Diese Mützen liegen im Trend

Diese Herbst/Wintersaison sind vor allem zwei Mützen tonangebend. Die Rede ist von eleganten Baskenmützen und coolen Baker Boy Kappen, die eure Herbstoutfits zu echten Hinguckern machen!

Der Herbst steht vor der Tür und schon füllen unsere Lieblingshops ihre Accessoire-Abteilungen gründlich auf. Ob online oder offline, vor allem ein Accessoire ist momentan überall zu sehen: Die Baskenmütze! Die süßen Mützchen verleihen jedem Look eine Prise französische Eleganz und sind das i-Tüpfelchen auf unseren Herbstoutfits. Ob zu einem eleganten Trenchcoat oder einer coolen Lederjacke: Mit einem französischen Béret macht ihr diese Saison nichts falsch!

Und dabei ist Baskenmütze nicht gleich Baskenmütze: Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben – ich empfehle euch Schwarz, Rot und Senfgelb – aber auch die Materialien und Muster variieren. Ob klassisch aus Filz, rockig aus Leder oder ganz elegant aus Satin: Für jeden Anlass gibt es die passende Baskenmütze. Musterfans kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn besonders karierte Mützen und Bérets mit Leopardenmuster liegen im Trend!

Doch die Baskenmütze ist nicht der einzige Mützentrend in diesem Jahr, die Baker Boy Kappen sind ihnen dicht auf den Fersen! Die Baker Boy Mütze ist auch bekannt als Schieber-, Schirm-, oder Ballonmütze. Models wie Kate Moss haben sie schon längst in ihr Herz geschlossen und wollen bei ihren Herbstspaziergängen durch den Central Park nicht mehr auf sie verzichten. So hat es die ausgefallene Mütze mit dem besonderen Dach auch unter die Fashionistas geschafft, denn die coole Mütze sorgt für den ultimativen toughen Look. Das Spiel mit dem Kontrast zwischen Androgynität und femininen Twist macht die Baker Boy Mütze zu etwas ganz besonderem. Diesen Herbst besonders angesagt: Karierte Mützen mit Glencheck oder dem Schottenrockmuster Tartan!

Fazit

Frostige Ohren? Diesen Herbst und Winter nicht mit uns! Für jede Gesichtsform gibt es mindestens ein passendes Mützenmodell, also macht euch auf die Suche. Schöne Baskenmützen shoppen könnt ihr natürlich schon längst bei mir 😉

Eure Fee

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten:

Alle Kommentare

Kommentar schreiben