Stumpfes Haar? Mit diesen Tipps bringt ihr eure Mähne wieder zum Glänzen!

Die besten Tipps gegen stumpfes Haar

Glänzendes, gesundes Haar gilt als DAS Schönheitsideal einer jeden Frau. Aber leider schädigen Hitze, Colorationen und Blondierungen das Haar mit der Zeit, sodass es matt und glanzlos wirkt. „Gesund und vital sieht irgendwie anders aus“ denken wir uns, wenn wir in den Spiegel schauen.

Geht’s euch genauso? Dann seid ihr hier genau richtig, denn ich habe euch ein paar Beauty Tipps gegen stumpfes Haar zusammengestellt:

Ursachen: Warum habe ich stumpfes Haar?

Diese Frage solltet ihr euch alles Erstes stellen, bevor ihr anfangt alle möglichen Mittel an eurer stumpfen Mähne auszuprobieren. Stumpfes Haar ist ein Zeichen eures Körpers, das irgendetwas nicht stimmt. Was genau das ist, müsst ihr anhand verschiedener Anzeichen selbst heraus finden und deuten, um eurem glanzlosen Haar effektiv entgegen zu wirken.

Stress verursacht eine stumpfe Mähne

In letzter Zeit kommt ihr gar nicht mehr richtig zum Durchatmen? Die Schule/Uni/Arbeit raubt euch die letzte Kraft? Dann ist der Übeltäter leicht ausfindig zu machen: Stress. Er lässt eure Haare stumpf und glanzlos werden. Die Lösung dazu ist ganz einfach, wenn ihr es euch erlauben könnt etwas herunterzufahren und euch mehr Zeit für euch selbst zu nehmen. Leider lässt dies das Leben nicht immer zu, manche Lebensphasen sind zwingend mit Stress verbunden. Dagegen helfen ein paar meiner S.O.S. Tipps gegen stumpfes Haar.

Vitaminmangel löst glanzloses Haar aus

Die Wintermonate sind jedes Jahr aufs Neue eine strapazierende Zeit für unsere Haare – und das ist ihnen auch anzusehen. Wenn ihr zusätzlich noch müde und abgeschlagen fühlt, könnte das an einem Vitaminmangel liegen. Der Winter raubt uns unsere letzten Ressourcen, kein Wunder, dass da auch mal die Haare ganz schnell ihren Glanz verlieren. Hier können Vitamin B, Eisen und auch Zink die Lösung sein, um eure Haare wieder zum Strahlen zu bringen.

Falsche Pflege schadet euren Haaren

Ihr habt es sicherlich nur gut gemeint, als ihr eure Haare mit ein paar „Wunderkuren“ verwöhnen wolltet. Oft sind solche Produkte aber mit vielen Silikonen versehen, die euren Haaren mehr schaden als helfen. Die Auswahl der richtigen Pflegeprodukte ist bei der riesigen Palette an Produkten nicht einfach. Deswegen habe ich euch im Punkt „Pflegeprodukte gegen stumpfes Haar“ ein paar tolle Pflegeshampoos- und Spülungen und auch fantastische Haarkuren aufgelistet.

Mit der richtigen Bürste zu gesunden Haaren

Wenn ihr vor dem Waschen bereits die Haare einmal gut bürstet, geht es nach dem Waschen umso leichter. So erspart ihr eurem Haar unnötige Strapazen. Als Bürste, egal ob vor dem Haare waschen, zwischendurch oder vor dem Schlafengehen, möchte ich euch die Braun Satin Hair Haarbürste ans Herz legen. Diese ist eine Glättungsbürste mit Ionen-Effekt. Sie versorgt das Haar mit Glanz, natürliche Borsten sorgen für ein sanftes Bürsten und die Ionen verhindern, dass sich das Haar statisch auflädt. Wirklich zu empfehlen! Stumpfe Haare, adieu!

braun bürste

Wie oft solltet ihr eure Haare waschen?

Wie oft ihr eure Haare waschen solltet, hängt von eurer Haarstruktur ab und kann deshalb nicht pauschalisiert werden. Allgemein sollte dünnes Haar jedoch öfter gewaschen werden als dickes. Außerdem ist es nicht unbedingt förderlich, wenn ihr eure Haare jeden Tag wascht, ein bisschen Ruhe tut euren Haaren gut.

Wer sich nun denkt: „Aber ich MUSS meine Haare jeden Tag waschen, ansonsten kann ich doch nicht unter Menschen gehen!“ Keine Panik. Ich gebe zu: Tägliches Haare waschen kann zum Teufelskreis werden, aber ich verrate euch wie ihr ihn durchbrecht. Beginnt mit kleinen Schritten. Fangt an, abends eure Haare zu waschen und sie über Nacht zu flechten oder zu einem tiefen Zopf zusammen zu binden. Wenn ihr am nächsten Morgen bereits den Eindruck habt, dass euer Ansatz fettet, bewirkt Trockenshampoo Wunder. Wie wäre es beispielsweise mit dem Trockenshampoo von Batiste. Es verleiht eurem Haar wieder Kraft und Glanz. 

trockenshampoo

Tagsüber eure Haare zu einem Zopf oder Dutt zu binden, lässt eure Haare ebenfalls weniger schnell fetten. Versucht nun die Abstände zwischen den Haarwäschen langsam zu vergrößern. Ihr werdet tolle Veränderungen feststellen. Ein weiteres kleines Plus: Frisuren gelingen einen Tag nach der letzten Haarwäsche sowieso viel besser 😉

Haarwäsche-Routine für glänzendes Haar

Shampooniert nur die fettigen Haarpartien ein, nicht unbedingt die Spitzen, denn das trocknet sie nur aus. Versucht außerdem nur mit lauwarmem, statt mit heißem Wasser zu waschen und für die ganz Harten unter uns: Spült das Haar nach dem Waschen nochmal mit einem Schwung kaltem Wasser aus – das schließt die Schuppenschicht der Haare und lässt sie glänzen.

Die richtigen Pflegeprodukte gegen stumpfes Haar

Die Palette an Haarpflegeprodukten ist schier endlos. Immer wieder kommt ein neuer Hersteller, der euch ein neues „Wundermittel“ verspricht. Dabei ist es sehr wichtig auf die Inhaltsstoffe der Produkte zu achten. Silikone und auch Parabene schaden eurer Kopfhaut und Haaren und lassen sie nicht mehr richtig atmen. Silikone beispielsweise „versiegeln“ eure Kopfhaut, wodurch Giftstoffe nicht mehr richtig abtransportiert werden können. Klingt ungesund? Ist es auch!

Weniger ist mehr: Die richtige Auswahl bei Pflegeprodukten treffen

Das bedeutet in diesem Fall, das richtige Shampoo zu benutzen. Bei Douglas, Yves Rocher und The Body Shop findet ihr hochwertige Pflegeshampoos, die speziell trockenem und strapaziertem Haar helfen. Das sind meine 3 Favoriten:

haar douglas shampoo

Bei Douglas kann ich euch das Smoothing Oil-Infused Haarshampoo von Kiehl’s empfehlen. Das Anti-Frizz-Shampoo hilft das Haar zu glätten und Frizz zu bekämpfen, sodass es nach der Haarwäsche seidig glänzt und leicht kämmbar ist. Ein weiterer Pluspunkt des Shampoos: Keine Sulfate, keine Parabene, keine Silikone.

Bei Yves Rocher bekommt ihr die Haarpflege gleich im Doppelpack: Das Glanz-Shampoo mit Zitronen-Extrakt und Vitamin E. Auch dieses Shampoo sorgt für intensiv glänzendes und traumhaft weiches Haar. Außerdem belastet die Formel die Umwelt nicht und ist mit dem Ökolabel zertifiziert. Na, das nenne ich mal mit gutem Gewissen Haare waschen! 🙂

Das dritte Shampoo, das ich euch herausgesucht habe, kommt aus dem Sortiment von The Body Shop: Das Rainforest Shine Shampoo. Dieses entfernt Rückstände gründlich, sodass eure Haaroberfläche klar und unbelastet ist und das Licht reflektiert. Zudem ist es 100% vegan, ohne Silikone, Sulfate, Parabene und Farbstoffe.

Der richtige Umgang mit Hitze bei stumpfem Haar

Um wieder glänzende Haare zu bekommen, ist der richtige Umgang mit Hitze beim Styling essentiell. Wir neigen oft dazu, zu viele Stylingprodukte zu verwenden, doch der Leitspruch „Viel hilft viel“ gilt nicht für unsere Haare. Ein anderer häufiger Fehler ist zu viel Hitze, um Haare zu Glätten oder Locken reinzubringen. Wie ihr eure Haare richtig föhnt und glättet, zeige ich euch hier:

Stumpfes Haar schonend trocken föhnen

Seid ihr fertig mit Duschen empfehle ich euch, die Haare mit dem Handtuch sanft auszudrücken und nicht hemmungslos zu rubbeln. Legt das Handtuch danach als Turban um euren Kopf und lasst die Haare so etwas antrocknen, bevor ihr sie kämmt. Friseure schwören übrigens auf dem beliebten Tangle Teezer, der euer feuchtes Haar super entwirrt. Diesen könnt ihr bei Amazon günstig ergattern.

tangle teezer

Auf das Föhnen solltet ihr so gut es geht verzichten. Je kürzer, desto besser, denn die Hitze trocknet das Haar aus. Benutzt vorher bitte einen Hitzeschutz, zum Beispiel das Hitzeschutzspray von Lee Stafford, das Panthenol enthält und dem Haar Feuchtigkeit spendet.

hitzeschutzsprayAllgemein gilt: Benutzt auf keinen Fall die höchste Hitzestufe eures Föns und sorgt für ausreichend Abstand zwischen Haar und Föhn.

Stumpfe Haare schonend glätten

Glättet ihr das Haar mit dem Glätteisen, wirkt es noch glänzender. Aber Vorsicht: Wer sehr sprödes und trockenes Haar hat, sollte möglichst selten Glätten und seine Haare erst einmal mit den oben genannten Produkten gesund pflegen.

Ansonsten lautet die Regel Nr. 1 beim Glätten: Hitzeschutz und ein hochwertiges Glätteisen verwenden. Ich kann euch das Satin Hair Glätteisen von Braun sehr ans Herz legen. Durch die IONTEC Technologie bändigt es Frizz und statische Aufladung und regeneriert die Feuchtigkeits-Balance der Haare. Ein tolles Teil! 🙂

Diese Hausmittel helfen gegen stumpfes Haar

Schon Omi wusste sich zu helfen, wenn ihr Haar stumpf wurde. Wunderbare Hausmittel gegen stumpfes Haar stehen nicht nur in der Drogerie, sondern bestimmt auch in eurer Küche.

Olivenöl bringt euer Haar zum Glänzen

Olivenöl beinhaltet eine Menge Inhaltsstoffe, die euren trockenen Haaren wirklich gut tun! Dazu zählen beispielsweise Vitamin E und Antioxidantien. Einfach das Öl ein klein wenig erwärmen und vom Haaransatz bis in die Spitzen einmassieren. Anschließend die Haare in ein Handtuch wickeln und 20-30 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich mit einem sanften Shampoo ausspülen, damit auch alle Reste des Olivenöls restlos verschwinden.

Wer gerade kein Olivenöl zuhause hat, der kann auch gerne anderes Öl verwenden. Kokosöl gehört auch zu den Ölen, die bei stumpfem Haar Wunder vollbringen können!

Honig-Quark-Maske lässt eure Mähne strahlen

Ihr braucht:

  • 4 Esslöffel Honig
  • 4 Esslöffel Quark

Ihr seht, gar nicht viel! Verrührt die beiden Zutaten zu einer homogenen Masse und massiert sie in in eure Haare ein. Besonders eure Kopfhaut wird sich über die wohltuende Kur freuen. Lasst das ganze 8-10 Minuten einwirken und spült es danach gründlich mit Wasser aus.

Zitronensaft-Kur für kräftiges Haar

  • 100 ml gefilterten Zitronensaft oder Apfelessig
  • 100 ml Wasser

Zutaten zu einer homogenen Masse vermischen und anschließend in eure Haare geben. Eure Haare glänzen anschließend wieder um einiger mehr und lassen sich sogar noch besser stylen! Für einen ultimativen Effekt spült ihr die Kur am besten gar nicht aus. Schließlich riecht Zitronensaft ja auch nicht schlecht, oder? 😉Zitrone Honig shutterstock_525181597

Gegen stumpfes Haar ankämpfen ist übrigens nicht das Einzige, was die Zitrone kann. Mehr Beauty Tipps rund um die Zitrusfrucht findet ihr in meinem Magazin!

S.O.S. Pflegetipps bei stumpfem Haar

Ihr habt wenig Zeit und eurer trockenes, stumpfes Haar ist eine große Katastrophe? Diese S.O.S. Pflegetipps sind keine Dauerlösung, helfen euch aber vorübergehend prima, um eure Haare wieder gesünder aussehen zu lassen.

Feuchtigkeit bei trockenen Haaren

Wie wäre es zum Beispiel mit der Babassu-Öl Haarkur von Guhl? Diese ist feuchtigkeitsspendend, regenerierend und wirkt glättend. Außerdem verhilft sie zu mehr Glanz und sorgt für ein seidiges Haargefühl.

Argan-Öl als S.O.S Hilfe bei glanzlosem Haar

Auch die Art Naturells Arganöl Haarkur hilft eurem Haar dabei wieder auf die Beine zu kommen. Versehen ist sie mit Aloe Vera und Keratin, welche euer Haar glätten und zum Strahlen bringen. Wendet sie ein- bis zweimal Mal wöchentlich an und ihr werdet schnell erste Verbesserungen sehen.

Honig-Kur für geschmeidiges Haar

Einen Sofort-Effekt hat die Swiss-O-Par Haarkur mit Honig. Nicht nur, dass eure Haare anschließend wunderbar duften, sie fühlen sich auch sofort geschmeidiger an!

Screen Shot 2017-03-25 at 11.39.51

So Ladies, bringt euer stumpfes Haar wieder zum Strahlen 🙂 Und sobald sie wieder auf dem Damm sind, ist es an der Zeit sie richtig wachsen zu lassen oder was meint ihr?

Fazit: So habt ihr nie wieder stumpfes Haar

Wenn ihr unter stumpfem Haar leidet, ist es zunächst wichtig, dass ihr die Ursachen kennt, um eure Haarpracht dementsprechend pflegen zu können. Mit den oben genannten Tipps ist das jetzt auch gar kein Problem mehr. Umso wichtiger ist es, dass ihr eure Haare zukünftig nicht ständig strapaziert. Wer glanzvolles, gepflegtes und splissloses Haar möchte, muss seinen Haare die nötige Feuchtigkeit und Pflege gönnen.

Nie wieder stumpfes Haar? Kein Problem! Achtet auf meine Beauty Tipps, um euer Haar zu schonen und richtig zu pflegen.

Eure Fee

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten:

Alle Kommentare

FashionFee 11.05.2018 10:17

Liebe Marina,
das freut mich sehr?
Viel Spaß beim Ausprobieren?
Liebe Grüße, deine FashionFee

Marina Zecher 10.05.2018 13:40

Die Masken sind echt super einfach klingt super, muss ich unbedingt ausprobieren ! Ich liebe es Pflegeprodukte selber zu machen, danke. ??

FashionFee 04.11.2017 17:02

Hey Lee-Ann, das freut mich :) Wenn du magst, berichte doch nochmal hier in meinen Kommentaren oder auf Facebook, ob dir die Tipps geholfen haben. Ich würde mich sehr freuen :) Ganz liebe Grüße, deine FashionFee

Kommentar schreiben