Rendezvous in Red

Wir sehen ROT: So stylisch lässt sich die Alarmfarbe kombinieren

Trendfarbe Rot:
So unterschiedlich lassen sich Rottöne kombinieren

Dieses Frühjahr sehen wir ROT! Denn die knallige Farbe liegt absolut im Trend und lässt unsere Outfits im Frühling und Sommer strahlen. Doch welche Farben passen zu Rot und wie kann man Rot unterschiedlich kombinieren? Das erfahrt ihr in meinen Styling Tipps, die gepickt sind mit allerhand Outfit Ideen 🙂

Trendfarben 2019: Korallenrot, Fiesta und Jester Red

Rot liegt im Frühjahr und Sommer 2019 absolut im Trend! Leuchtend, frisch und immer ein Hingucker: Rot lässt uns und unsere Outfits strahlen! Welche Rottöne besonders angesagt sind? Allen voran natürlich DIE Trendfarbe des Jahres, die auf den klangvollen Namen Living Coral hört! Besser hätte es für uns modetechnisch nicht laufen können, denn Korallenrot steht einfach jeder Frau! An diesem kraftvollen Farbton führt diese Saison kein Weg vorbei:

Korallenrot ist ein Kombinationstalent, das ihr zu einer Vielzahl an Farben kombinieren könnt. Als Kontrast zu gedeckten Farben wie Schwarz, Weiß oder Grau sticht das kräftige Korallenrot besonders gut hervor. Doch auch zu einem hellen oder dunklen Blau, zu Weiß oder Creme – Korallenrot sorgt bei jeder Kombination für das gewisse Etwas. Wer etwas mutiger ist, kann sich an Colourblocking mit Orange oder Rot wagen. Für Frühlingsoutfits besonders geeignet ist die Kombination von Korallenrot mit Gelb und Hellbraun.

Darf es ein bisschen schicker sein? Living Coral könnt ihr sowohl kontrastreich zu Grau kombinieren als auch Ton in Ton für einen Hingucker sorgen! Seid ihr in eurem Freundeskreis auch immer die Freundin, die im Vergleich zu den anderen ein bisschen overdressed ist? Dann bleibt euch treu und zeigt allen, wie Casual Chic in Perfektion geht! Kleine Outfit Inspo gefällig? Dieser monochrome Look in Korallenrot wird garantiert für jede Menge Bewunderung sorgen:

➡ Hier gibt’s weitere Styling Tipps für Korallenrot!

Neben dem zarten Korallenrot haben es noch zwei weitere rote Nuancen unter die Trendfarben 2019 geschafft: Fiesta und Jester Red! Rot gehört dieses Frühjahr zu den tonangebenden Farben in den Mode Online-Shops, daher merkt euch diese zwei Farbtöne gut. Das strahlende Fiesta macht jedes Kleidungsstück zum Hingucker…

… während das dunkle Jester Red jeden Look veredelt.

➡ Hier seht ihr alle Trendfarben 2019 auf einen Blick!

Welche Farben passen zu Rot?

Bevor wir zu den schönsten Outfit Ideen mit Rot kommen, müssen wir zuerst eine wichtige Styling-Frage klären: Welche Farben man zu Rot kombinieren kann? Die Signalfarbe Rot lässt sich gut mit gedeckten Farben wie Creme, Nude oder Grau kombinieren, wobei Schwarz + Rot immer stilsicher ist. Starke Farbkontraste mit Rot wirken ebenfalls sehr frisch und sind wie gemacht für den Sommer! Dafür eignet sich Grün besonders gut, denn es liegt im Farbkreis gegenüber von Rot und ist somit dessen Komplementärfarbe.

Rot mit Rot lässt sich natürlich auch schön kombinieren. Greift dafür zu Abstufungen innerhalb der Farbfamilie: Eine hellrote Bluse zu einer dunkelroten Jeans bildet die Grundlage für einen absoluten Eyecatcher-Look!

Wer nach wie vor den Colourblocking-Trend liebt, kann Rot hervorragend mit einem zarten Rosé kombinieren. Besonders modebewusst zeigt ihr euch mit einer Latzhose in Jester Red zu einem hellrosafarbenen T-Shirt. Alle mutigen Fashiongirls unter euch, können sich auch an Colourblocking mit zwei Knallfarben wagen. Aber Achtung: So etwas muss wirklich gekonnt sein, wie in diesem Beispiel:

Ein dunkler, korallenroter Midirock zu einem pinken Pullover ist gewagt, kann aber funktionieren, versetzt wahrscheinlich jedoch nur für die Paradiesvögel unter uns in Verzücken.

Styling Tipps für Rot

In der Schule haben wir es alle gelernt: Rot gehört zu den Grundfarben und doch gibt es so viele verschiedene Rottöne, die von uns kombiniert werden wollen! Das große Spektrum der Farbpalette reicht von leuchtendem Orange-Rot und sanftem Korallenrot über knalliges Kirschrot und fruchtiges Himberrot bis hin zu elegantem Weinrot und edlem Rubinrot, um nur einige Beispiele zu nennen.

Doch wie kann man Rot kombinieren? Grundsätzlich passen sowohl helle Rottöne als auch Dunkelrot zu allen Anlässen, es kommt immer nur auf die richtige Zusammenstellung an. Knalliges Kirschrot kann im Büro ebenso elegant wirken wie Bordeauxrot, solange der restliche Look schlicht gehalten ist.

Doch lest selbst, wie Rot in allen Lebenslagen kombiniert werden kann:

Rot im Alltag kombinieren

Rot in unsere Casual Outfits einzubauen ist natürlich gar kein Problem und bei der Wahl der Kleidungsstücke habt ihr absolut freie Wahl! Ich habe euch zwei Outfit Inspirationen herausgesucht, an denen ihr sehen könnt, wie unterschiedlich Rot im Alltag kombinieren könnt.

Seid ihr am liebsten casual-chic unterwegs und betont gerne eure feminine Seite? Dann ist diese Zusammenstellung genau das Richtige für euch: Der dunkelrote Midirock zieht alle Blicke auf sich und wird durch das Crop Top mit den schwarzen Querstreifen absolut streetstyle-tauglich! Mit einer Outfitkombo wie dieser macht euch modetechnisch niemand mehr etwas vor!

Abgerundet wird der Look durch die schwarzen Ankle Boots und die Umhängetasche (die natürlich nicht zwingend von Chanel sein muss ;)). Die dunklen Accessoires sorgen für einen harten Kontrast, wodurch das Outfit erst richtig auffällt!

➡ Shoppt hier rote Röcke für das Frühjahr!

Seid ihr eher cool und lässig unterwegs? Dann werdet ihr dieses Outfit im Athleisure-Stil lieben! Coole Boyfriend Jeans mit bunten Patches, ein weißes Basic-Top, weiße Sneaker und als Sahnehäubchen eine knallrote Bomberjacke im College-Look, die das Outfit absolut dominiert:

➡ Shoppt hier lässige, rote Bomberjacken!

Rot im Büro kombinieren

Rot im Büro kombinieren? Ist doch viel zu auffällig! Aber nein, es kommt jedoch darauf an, welche Nuance ihr wählt und welcher Dresscode an eurem Arbeitsplatz herrscht.

Macht es wie Staranwältin Amal Clooney: Schlüpft in ein knallrotes Etuikleid und kombiniert es mit schlichten Kleidungsstücken und Accessoires in Camel. So seid ihr zwar ein Hingucker, tunt euer Outfit gleichzeitig durch die Kombination mit dem gedeckten Farbton wieder herunter, sodass der Look nicht too much wirkt. Für wichtige Meetings und Geschäftsessen ist das Outfit von Amal Clooney eine hervorragende Wahl:

Ihr wollt im Büro lieber etwas legerer aufkreuzen, aber auf den all over Look mit Rot nicht verzichten? Dann greift zur Trendfarbe Jester Red! Für einen edlen Business Look mit Jester Red eignet sich wie hier ein dunkelroter Rollkragenpullover zu einer karierten Stoffhose. Achtet nur darauf, dass die Nuancen von Ober- und Unterteil wirklich gut zusammenpassen, damit es sich nicht beißt. Bei solch einem Statement-Look solltet ihr bei Accessoires und Schuhen Zurückhaltung üben. Kleine, silberne Ohrstecker, eine dunkle Tasche und schlichte Stiefeletten runden das Outfit ab.

Elegant, aber doch alltagstauglich seid ihr so für die Herausforderungen im Büro stilsicher gewappnet!

Rot zu besonderen Anlässen kombinieren

Wer es etwas mehr krachen lassen möchte und ein Outfit für einen besonderen Anlass – wie etwa den bevorstehenden Abschlussball – sucht, der wird mit einem roten Look garantiert zum Hingucker. Der Abschlussball gehört zu den wenigen Gelegenheiten für die wir uns mal richtig in Schale schmeißen können, deshalb solltet ihr das auch nutzen! Wie fantastisch ein festlicher, roter Look aussehen kann, habe ich euch hier zusammengestellt:

1. Rotes Cocktailkleid | 2. Rote Umhängetasche | 3. Rote High Heels | 4. Ohrstecker mit Herzen | 5. Kette mit Herzanhänger | 6. Armband mit Herz-Charm

Schon seit Wochen habe ich dieses rote Cocktailkleid im Kopf, weshalb ich es euch unbedingt vorstellen wollte. Durch die Stickereien mit Rosenmotiv, das zarte Satinband an der Taille und den schwingenden Tüllrock hat sich dieses rote Abschlusskleid einfach das Prädikat „umwerfend“ verdient, findet ihr nicht auch? Dazu habe ich elegante rote Sandaletten und eine schlichte Umhängetasche herausgesucht. Sie unterstreichen das Cocktailkleid, ohne ihm die Show zu stehlen. Trotzdem sind die High Heels absolute Hingucker und die Tasche ist groß genug, um alles Wichtige für den Abend zu verstauen.

Das elegante i-Tüpfelchen setzt ihr dem Look mit dem passenden, goldfarbenen Schmuck auf. Die goldene Kette mit dem Herzanhänger lenkt die Blicke galant auf euer schönes Dekolleté, wobei die kleinen Ohrstecker das Motiv wieder aufgreifen ohne der Kette den Raum zu nehmen. Das zweireihige Armband sorgt dazu noch für einen funkelnden Hingucker am Arm. Fertig ist das perfekte Outfit für den Abschlussball mit dem gewissen Etwas!

Macht euren Abschlussball zu einem unvergesslichen Rendezvous in Red, denn wie Oscar Wilde schon einst sagte: Man kann gar nicht overdressed sein! In diesem Sinne: Lasst es krachen!

Rot mit Mustern kombinieren

Auffälliges Rot auch noch mit wilden Mustern kombinieren? Hört sich erst einmal gewagt an, kann aber richtig stylisch aussehen! Perfekt gekleidet seid ihr in der Übergangszeit mit Maxikleidern, die ihr sowohl im Alltag tragen als auch in Businessoutfit integrieren könnt. Besonders frech wirkt so ein Look mit einem auffälligen Print wie diesem Kirschmuster zu knallroten High Heels:

Elegant, trendbewusst und auf jeden Fall stilsicher macht ihr damit die Cafés der Stadt unsicher und glänzt im Büro mit eurem Gespür für Mode!

Wer etwas mehr Gas geben möchte, kann sich natürlich auch an farbige Muster trauen, um sie mit einem roten Kleidungsstück zu kombinieren. Besonders gelungen finde ich diese auffällige Kombination: Die roten Highlights wie die Baskenmütze und der Rollkragenpullover harmonieren perfekt mit dem bunt-gemusterten Midirock, der den Rotton noch einmal aufgreift. Mit solch einem Outfit holt ihr euch den weltweit gefeierten French Chic in euren Kleiderschrank!

Natürlich gibt es noch viele, viele Muster, die euch für die Kombination mit Rot zur Auswahl stehen. Bei Animal Prints wie dem angesagten Schlangenmuster oder dem Leopardenprint solltet ihr allerdings vorsichtig sein, damit euer Outfit nicht aus Versehen nach St. Pauli statt nach New York Fashion Week aussieht.

➡ Erfahrt hier alles über die Trendmuster 2019!

So bitte nicht: Styling No Gos mit Rot

Ein paar Styling No Gos gibt es sogar bei der wandelbaren Farbe Rot. Zu manchen Anlässen ist sie einfach fehl am Platz. Beispielsweise solltet ihr als Hochzeitsgast auf die Signalfarbe verzichten. An diesem Tag steht die Braut im Mittelpunkt, da würdet ihr mit einem roten Outfit zu viel Aufmerksamkeit auf euch lenken. Außerdem ist Rot traditionell den Müttern des Brautpaares vorbehalten (Mehr dazu: Dresscodes auf Hochzeiten).

Bei Vorstellungsgesprächen ist Rot ebenfalls mit Vorsicht zu genießen. Knallrote Blazer oder Blusen können auf den ein oder anderen konventionellen Arbeitgeber etwas zu dominant wirken, setzt lieber auf schlichte Eleganz in gedeckten Farben (Mehr dazu: Styling Tipps für Vorstellungsgespräche).

Bei meiner Recherche nach den schönsten Outfits in Rot habe ich auch noch zwei absolute No Go-Outfits entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten kann! Denn mal ehrlich: Knallroter Vinylrock zu weißen Schnürstiefeletten?! Das ist zwar mutig, aber modisch eine absolute Katastrophe!

Erfahrt hier, wie ihr Vinyl stilvoll kombinieren könnt, damit euch solch ein Fashion-Fauxpas erspart bleibt.

Und weiter geht’s… Auf den ersten Blick fängt der Look oben ganz gut an, doch was wollte sie uns mit dem Schnitt ihrer Hose sagen? Klar, damit kann man jede Problemzone von der Hüfte bis zur Wade kaschieren, doch wirklich vorteilhaft ist der weite Schnitt nicht. Und was ist das an ihren Füßen?! Vielleicht hätte sie nochmal kurz ihr Spiegelbild checken sollen, bevor sie das Haus verlassen hat, dann hätte sie ihre Puschen hoffentlich noch schnell ausgezogen 😉

Highlights setzen: Schuhe, Taschen und Accessoires in Rot

Rot ist eine auffällige Farbe, so viel ist klar. Wer sich in rote Kleidungsstücke hüllt, zieht alle Blicke auf sich und bekommt die uneingeschränkte Aufmerksamkeit auf der Straße. Wer sich lieber langsam an den Farbtrend herantasten möchte, kann mit Accessoires in der Knallfarbe beginnen. Rote Schuhe, Taschen, Haarbänder, Tücher oder Schmuckstücke sind das i-Tüpfelchen auf schlichten Outfits und sorgen dafür, dass euer Look garantiert nicht langweilig wirkt!

Fehlt euch dafür noch eine Outfit Inspiration? Die einzelnen Teile dieses schönen Looks könnt ihr hier direkt nachshoppen:

Rot kombinieren

1. Beigefarbenes Wickelkleid | 2. Basttasche von Kate Spade | 3. Rote Wedges | 4. Florales Haarband | 5. Goldene Herzkette

Ob für einen Bummel in der Stadt, den Besuch eurer Lieblingseisdiele oder eine Gartenparty bei Freunden: Mit diesem Casual Chic Outfit seid ihr immer gut angezogen! Aufgebaut ist der Look auf dem Wickelkleid mit den 3/4-Ärmeln. Der Gürtel zaubert jeder von uns eine schmale Taille und der V-Ausschnitt setzt das Dekolleté perfekt in Szene. Das Herzstück des Outfits ist allerdings die rote Basttasche von Kate Spade. Mit den Herzen und Quasten an den Reißverschlüssen ist sie doch einfach zuckersüß, oder? Ich will sie jedenfalls unbedingt haben! 😍 Passend zur Tasche habe ich rote Wedges gefunden, auf denen ihr bei einer Gartenparty unfallfrei über den Rasen laufen könnt.

On top fehlt nur noch etwas Schmuck, um den Look zu perfektionieren. Die goldene Herzkette greift das Design der Tasche wieder auf und das florale Haarband mit dem Knotendetail sorgt für eine tolle Frisur!

In diesen Shops bekommt ihr rote Kleidung

Ich liebe Rot! Ihr auch? Dann ab in diese 3 Online-Shops, um euren Kleiderschrank mit den verschiedensten Rottönen aufzufüllen 🙂

Rot kombinieren

Besonders rote Lederjacken und Parkas machen euch in der Übergangszeit zum leuchtenden Hingucker, auf den garantiert jeder einen zweiten Blick werfen wird. Im Sommer liegt ihr mit roten Wickel- oder Blümchenkleidern voll im Trend. Also los geht’s mit dem Shopping!

Fazit

Ihr seht: Rot ist eine vielseitig einsetzbare Farbe, mit der ihr jedes Outfit zum Strahlen bringt. Egal ob ihr euch für eine leuchtende Nuance oder einen dunklen Rotton entscheidet: Ihr liegt auf jeden Fall im Trend! Besonders Living Coral ist schon jetzt meine Lieblingsfarbe des Jahres! Das frische Korallenrot ist so ein schöner, warmer Farbton, der jedes Outfit frisch und modern wirken lässt, ohne zu sehr „Hier bin ich!“ zu schreien. Testet meine Styling Tipps und werft euch in verführerisches Rot!

Eure Fee

Weitere Artikel, die euch interessieren werden:

Alle Kommentare

Kommentar schreiben