Mit diesen Styling Tipps findet jeder Hochzeitsgast das perfekte Outfit!

So findet ihr als Hochzeitsgast das perfekte Outfit!

Flattern bei euch auch gerade die Einladungen zu diversen Hochzeiten rein? Ein freudiger Anlass, besonders wenn die beste Freundin heiratet! Doch nach der ersten Freude kommt schnell leichte Panik auf: Was ziehe ich zu einer Hochzeit an, die nicht meine eigene ist? Für Hochzeitsgast Outfits gibt es auch eigene Regeln, die ihr unbedingt einhalten solltet. Welche das sind, wie ihr das richtige Kleid für eure Figur findet und wo ihr sie shoppen könnt, verrate ich euch hier:

Hochzeitsgast Outfit:
Die wichtigsten Styling-Regeln

Fashion-Fauxpas wünscht sich ja keiner, doch nirgends sind sie so unerwünscht wie auf Hochzeiten. Das gilt besonders für die weiblichen Hochzeitsgäste, denn Styling-Pannen fangen hier schon bei der Farbwahl an. Um die gröbsten Schnitzer zu vermeiden, hilft es schon die Einladung richtig zu lesen. Meistens liefert das Brautpaar dort wichtige Hinweise, indem es einen speziellen Dresscode vermerkt, sich direkt bestimmte Farben wünscht oder das Hochzeitsmottto nennt. Haltet euch unbedingt an diese Wünsche, alles andere ist sehr unhöflich.

Wenn solch wichtige Informationen nur unzureichend gegeben werden, könnt ihr euch auch nach der Location richten. Findet die Feier draußen statt? Ist es ein Festsaal oder eine große Grünfläche? Die Location kann viel Aufschluss darüber geben, wie festlich und schick die Erwartungen an die Kleidung der Gäste ausfallen. Wer immer noch rätselt, der kann auch einfach das Brautpaar selbst fragen.

Das heikelste Thema ist wohl die richtige Farbwahl, denn – kleiner Reminder – Weiß trägt selbstverständlich nur die Braut! Ausnahmen bilden hierbei nur die Accessoires wie Handtasche und Ohrringe. Mit der ausdrücklichen Erlaubnis der Braut sind Ecru und Creme-Töne allerdings in Ordnung. Schwarz zu tragen ist ebenfalls keine gute Idee, denn es gilt nach wie vor als Trauerfarbe und sollte Beerdigungen vorbehalten sein. Grelle Neonfarben und wilde Animal Prints wirken auf einer romantischen Hochzeit fehl am Platz. Und schon gewusst: Die Farbe Rot ist auf Hochzeiten traditionell den Müttern des Brautpaares vorbehalten.

Doch auf welche Farben kann man als Hochzeitsgast bei seinem Outfit denn nun setzen? Immer auf der sicheren Seite seid ihr mit Pastellfarben! Rosa, Flieder, ein zartes Hellblau oder Mint sehen sanft aus und passen daher hervorragend zu einer schönen Frühlingshochzeit. Wer bei seinem Outfit echtes Trendbewusstsein beweisen möchte, der greift zur Trendfarbe 2019: Living Coral! Endlich ein Farbton, der wirklich jeder Frau steht. Korallenrot ist frisch, freundlich und sorgt für gute Laune. Perfekt für eine Hochzeit!

Für euer Outfit als Hochzeitsgast eignen sich allerdings nicht alle Kleidungsstücke. Eine Jeans ist völlig fehl am Platz – das ist ja wohl klar – aber auch zu kurze Kleider und Oberteile mit einem seeehr tiefen Ausschnitt sind für festliche Anlässe einfach unpassend. Immer gut gekleidet seid ihr hingegen mit einem Cocktailkleid, einer Kombination aus Rock, Bluse und Blazer oder einem langen Overall.

➡ Hier erfahrt ihr mehr über die speziellen Dresscodes für Hochzeiten

➡  Mehr Styling Tipps, um Living Coral zu kombinieren

Hochzeitsgast Outfit:
Das richtige Kleid für jede Figur

Ein Kleid für eine Hochzeit zu suchen ist was Schönes! Doch damit ihr keinen Frust beim Anprobieren schiebt, solltet ihr ein paar wichtige Styling Tipps für euren Figurtyp beachten. Wir Frauen sind alle sehr unterschiedlich, da ist es ja nur logisch, dass uns nicht allen der gleiche Schnitt steht. Also aufgepasst:

Für kleine, zierliche Frauen sind bodenlange Kleider keine gute Wahl, denn sie stauchen euch optisch. Greift lieber zu knie- oder wadenlangen Kleidern. Gerade Schnitte, die eure Figur betonen, lassen euch zudem größer erscheinen. Nicht nur mit den richtigen Schnitten könnt ihr euch etwas größer schummeln – auch mit der Farbwahl kann man seine Außenwirkung beeinflussen. Von harten Farbbrüchen solltet ihr Abstand nehmen und stattdessen auf Farben aus der gleichen Farbfamilie setzen. Mit monochromen Outfits macht ihr nämlich alles richtig: Durch Ton-in-Ton wird euer Körper optisch nicht unterteilt. Wenn die Farben harmonisch zusammenpassen, wirken eure Proportionen stimmig. Natürlich könnt ihr hier trotzdem zu verschiedenen Farbnuancen greifen, damit euer Outfit nicht langweilig aussieht.

➡ Hier findet ihr weitere Styling Tipps für kleine Frauen!

Ihr lieben großen Frauen über 1,75m: Maxikleider sind wie gemacht für euch! Wenn jemand als Hochzeitsgast für sein Outfit problemlos bodenlange Kleider und Röcke wählen kann, dann ihr! Bei kürzeren Kleider müsst ihr hingegen aufpassen, dass ihr nicht ungewollt zu viel Bein zeigt. Um nicht zu schlaksig auszusehen, solltet ihr eure Silhouette optisch unterbrechen. Das gelingt bei festlichen Outfits am besten mit einem taillierten Blazer.

Auch die richtige Farbkombination hilft euch, euren Körper optimal in Szene zu setzen. Hierbei kommt es vor allem auf die Anzahl der Farben an: Einfarbige Kleider oder Overalls können an euch schnell langweilig wirken. Deshalb greift lieber zu zweifarbigen Looks und Mustern, die euren Körper optisch strukturieren.

➡  Hier findet ihr weitere Styling Tipps für große Frauen!

Kurvige Frauen tun sich oft schwer damit, ein passendes Outfit für festliche Anlässe zu finden, doch dafür gibt es keinen Grund! Betont eure Vorzüge und steht zu euren Kurven! Zu euren Vorzügen gehört auf jeden Fall eure Oberweite. Wickelkleider und V-Ausschnitte sind daher ideal für eure Figur. Achtet darauf, dass eure Kleider tailliert geschnitten sind und nicht wie ein Sack an euch herunterhängen. Mit Pailletten und Applikationen im Unterbrustbereich optimiert ihr eure Silhouette. Greift bei Kleidern bevorzugt zu einer A-Linie: Das ist der optimale Schnitt, um eure Bauch-Beine-Po-Zone zu kaschieren.

➡ Hier findet ihr weitere Styling Tipps für kurvige Frauen!

Jede Frau hat vermeintliche Problemzonen, die sie stören. Ob kurze Beine, eine fehlende Taille oder breite Hüften: Es ist manchmal gar nicht so leicht, den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Doch für jede Frau gibt es das passende Kleid! Hier erfahrt ihr, welches Kleid wirklich zu euch passt!

Die schönsten Hochzeitsgast Outfits auf Pinterest

Welches Outfit als Hochzeitsgast zu euch passt, wisst ihr jetzt. Da fehlen ja nur noch ein paar Outfit Inspirationen! Und wo könnte man die aktuell besser finden als auf Pinterest? Hier kommen meine 4 Favoriten:

1. Diese Kombination rund um das leichte, hellblaue Kleid mit langen, tranparenten Ärmeln ist einfach ein perfekter Hochzeitsgastlook! Das Kleid passt sowohl zu Trauungen drinnen als auch im Freien, denn die dünnen Ärmel wappnen euch gegen die ein oder andere frische Windböe. Die Statement-Tasche (bei Accessoires könnt ihr ruhig etwas Gas geben) und die superschönen Sandalen mit den Schleifen runden den Look ab. Dazu dezenter Schmuck und fertig ist das Outfit, mit dem ihr garantiert keinen Fashion-Fauxpas begeht:

2. Ein Cocktailkleid in einer Pastellfarbe sorgt selbstredend immer für ein gelungenes Hochzeitsgast Outfit. Knielange Cocktailkleider – egal ob aus Spitze oder Chiffon – sind immer elegant, aber nie overdressed. Süße Details wie Blumenapplikationen perfektionieren den Look. Bei Schuhen und Accessoires könnt ihr auf Metallictöne setzen:

3. Ein tolles Hochzeitsgast Outfit für große Größen habe ich natürlich auch entdeckt. Das smaragdgrüne Wickelkleid ist edel und betont die Figur sehr vorteilhaft. Dazu wurden eine Clutch mit Applikationen und dezent glitzernde, silber Pumps kombiniert. Well done, würde ich sagen!

4. Kleider und Röcke sind für die meisten von uns die naheliegendste Wahl für ein Hochzeitsgast Outfit, doch Hosenfans müssen sich nicht zwangsläufig „verkleiden“. Wenn ihr euch in Kleidern unwohl fühlt oder sie einfach nicht zu eurem Stil passen, dann sind lange (!) Overalls eine gute Alternative. Als besonders elegant und modern ist mir dieses dunkelblaue Outfit ins Auge gestochen. Schlicht, edel und absolut im Trend. Dieser Overall braucht keine auffälligen Accessoires: Clutch und Sandalen in Sandtönen hellen das Outfit auf, während der große Schmuck ihn zu einem Hingucker macht.

Komplettes Hochzeitsgastoutfit zum Nachshoppen!

Als Hochzeitsgast sind Pastellfarben übrigens immer eine gute Wahl! Sie sind frisch, elegant und lassen euch strahlen, ohne die Braut zu überstrahlen! Packt dieses wunderschöne Ensemble schnell in euren Warenkorb, dann kann die nächste Hochzeit kommen:

1. Maxikleid mit Farbverlauf | 2. Rosa Clutch von HUGO | 3. High Heels mit Knotendetail | 4. Kette mit Federanhänger | 5. Armband mit Federanhänger

Wo kann man Hochzeitsgast Outfits online shoppen?

Die wichtigsten Styling-Regeln für Hochzeitsgäste kennt ihr jetzt, da fehlt ja nur noch das Outfit! Kein Problem, ich kenne da zwei super Shops, bei denen ihr die richtige Kleidung für festliche Anlässe zu günstigen Preisen shoppen könnt. Seht selbst, wie schön die Looks sind:

Hochzeitsgast Outfit

Übrigens: Wenn ihr schon immer von einem eigenen Stylisten geträumt habt, dann gehen eure Wünsche ganz leicht in Erfüllung. Lasst euch einfach von einem professionellen Stylisten bei Zalon kostenlos ein Hochzeitsgast Outfit zusammenstellen! Ihr müsst am Ende natürlich nur die Kleidungsstücke bezahlen, die ihr behalten wollt 🙂

➡ Hier erfahrt ihr, wie das Bestellen bei Zalon funktioniert!

Fazit

Ein Outfit für eine Hochzeit zu finden, erscheint auf den ersten Blick gar nicht so leicht, wenn man an all die Regeln denkt. Doch mein kleiner Überblick über die wichtigsten Do’s and Don’ts wird euch garantiert helfen, den perfekten Look zu finden! Viel Spaß in der kommenden Hochzeitssaison 😊

Eure Fee

Weitere Artikel, die euch interessieren werden:

Alle Kommentare

Kommentar schreiben