Push Up Jeans kombinieren: Die perfekte Shaping Jeans für einen heißen Hintern!

Von einem Hintern wie Kim Kardashian ihn hat, träumen viele Frauen. Doch leider sind nicht alle von uns mit einem runden Po gesegnet und bei so manch flachem Hintern hilft auch Sport nur bis zu einem gewissen Punkt. Aber zum Glück wird Shapewear immer beliebter, weshalb es sie jetzt nicht nur als Unterwäsche, sondern auch als Jeans gibt. Darf ich vorstellen: Die Push Up Jeans sorgt ab sofort für tolle Hintern!

Was eine Push Up Jeans genau ist, welche Schnitte es gibt und wo ihr sie kaufen könnt, zeige ich euch jetzt:

Was ist eine Push Up Jeans?

Bei dem Begriff „Push up“ werden wir Frauen ja direkt hellhörig. Was ein Push Up BH ist, wissen wir alle, doch was sind Push Up Jeans? Ganz einfach: Die perfekten Jeans, um unsere Hintern in Szene zu setzen! Die Push Up Jeans wird ihrem Namen dabei gerecht und pusht euren Hintern nach oben, wodurch sie eurer Figur absolut schmeichelt. Diese Shaping Jeans formen unsere Hintern und definieren sie so vorteilhaft, dass sie kleine Hintern größer und praller schummeln und große Hintern knackiger wirken lassen.

Ihr fragt euch jetzt bestimmt, worin der Unterscheid zwischen Push Up Jeans und normalen Denimhosen liegt? Die Antwort lautet: In der Verarbeitung. Statt im Po-Bereich wie üblicherweise in geraden Bahnen zu nähen, wird bei den Shaping Jeans in diagonalen Linien gewebt. Hinzu kommt, dass die Gesäßtaschen eher klein gehalten sind und direkt auf den Pobacken sitzen, was den Hintern vorteilhaft betont.

Da es sich bei Push Up Jeans um eine Verarbeitungsweise handelt und nicht um eine bestimmte Hosenart, sind sie in verschiedenen Modellen erhältlich. Allen voran natürlich als Skinny Jeans, die zudem noch eure Beine in Szene setzt. Aber auch eine Flared Jeans kann in der Push-Up-Variante sehr vorteilhaft aussehen, da sie so nicht nur euren Hintern knackiger aussehen lässt, sondern auch eure Beine optisch streckt. Wichtig ist nur, dass ihr die Jeans nicht zu eng wählt, damit nichts unvorteilhaft über den Hosenbund ragt.

Die Push Up Jeans auf einen Blick:

  • pusht den Hintern nach oben
  • Shaping-Effekt dank diagonaler Nähte
  • kleine Gesäßtaschen
  • in verschiedenen Schnitten erhältlich

Push Up Jeans kombinieren – So trägt man sie richtig

Wie das so ist: Mit einer vorteilhaften Hose hat man zwar eine gute Basis für ein Outfit, aber trotzdem weiß man manchmal einfach nicht, wie man sie kombinieren soll. Dabei ist die Jeanshose eines der besten Basics überhaupt! Wie ihr sie in verschiedenen Stilen stylen könnt, zeige ich euch jetzt.

Styling Tipps für Push Up Jeans

Ein lässiges Casual Outfit mit einer Push Up Jeans könnt ihr auf zwei Weisen kombinieren. Zum einen, indem ihr ein Basic-T-Shirt dazu kombiniert und dann mit Schmuck, Tasche und Schuhen auffällige Akzente setzt. Selbst eine normale Jeans mit weißem T-Shirt kann zum Hingucker werden, wenn ihr beispielsweise mit roten Accessoires dazu arbeitet. Dieses Jahr bieten sich zur Kombination vor allem die Trendfarben Gelb und Ultra Violett an. Zum anderen könnt ihr natürlich auf eine schlichte Jeans und ein gemustertes Oberteil setzen. Achtet darauf, dass es nicht zu lang ist und euren Hintern nicht verdeckt, sonst ist die Push Up Jeans umsonst 😉 Bei auffälligen Blusen oder Tops solltet ihr dann bei den Accessoires zurückhaltend sein. Filigraner Schmuck und einfarbige, zum Oberteil passende Schuhe reichen für einen guten Look.

Do’s für Casual Outfits mit einer Push Up Jeans:

  • Basic-Oberteile mit auffälligen Accessoires
  • Gemusterte Oberteile mit schlichten Accessoires
  • Kurze Oberteile wie Crop Tops

Für ein Business Outfit mit einer Push Up Jeans solltet ihr auf hochwertige Materialien bei Oberteil, Schmuck, Tasche und Schuhen achten, damit der Look nicht zu lässig rüberkommt. Eine schöne Schluppenbluse und Mules an den Füßen sehen leger-schick aus. Wer lieber auf den Lagenlook setzt, kann zu einer kurzärmeligen Bluse und einem Blazer greifen. Mit hohen Schuhen statt Sneakern seid ihr für einen schicken Look auf jeden Fall gut beraten.

Do’s für Business Outfits mit einer Push Up Jeans:

  • Auf Qualität setzen
  • Blusen und Blazer in gedeckten Farben
  • Hohe Schuhe wie Pumps oder elegante Mules

Welche Schuhe passen zur Push Up Jeans?

Zu einer Push Up Jeans könnt ihr grundsätzlich jeden Schuhtyp kombinieren. Um den figurschmeichelnden Effekt der Hose zu unterstützen, lohnt es sich aber, auf Absatzschuhe zurückzugreifen. High Heels, Wedges oder Pumps strecken euer Bein zusätzlich und sorgen auch für eine schöne Kehrseite.

Wer trotzdem lieber nah am Boden bleiben möchte, kann aber natürlich auch die Trendschuhe Mules oder lässige Sneaker zu seiner Push Up Jeans kombinieren.

Für welchen Figurtyp eignet sich die Push Up Jeans?

Push Up Jeans eignen sich für jeden Figurtyp – sie sind schließlich dazu gedacht, unsere Körper zu formen! Lediglich der Effekt der Push Up Jeans ist von Figur zu Figur unterschiedlich. Frauen mit einem kleinen oder flachen Po können sich ihren Allerwertesten mit der pushy Denim größer und fülliger schummeln. Frauen mit einem großen Hintern können ihn hingegen optisch anheben und so noch knackiger wirken lassen.

Für Frauen mit kräftigen Waden lohnt sich auf jeden Fall das Modell der Push Up Schlaghose, da sie gleichzeitig den Po vorteilhaft zur Geltung bringt und die Waden kaschiert.

Push Up Jeans sind für große Größen auch in einem schmeichelhaften Comfort Schnitt erhältlich.

Wo kann man Push Up Jeans kaufen?

Das Wichtigste zum Schluss: In welchen Online Shops sind Push Up Jeans erhältlich? Die Auswahl ist tatsächlich groß! Schöne Modelle habe ich hier gefunden:

Eine erste Vorschau der Auswahl habe ich euch natürlich bereits rausgesucht. Ob in hellblauer Waschung, Dunkelblau oder gemischt – für moderne Looks sind diese Varianten hervorragend geeignet:

Push Up Jeans kaufen

Alle Shaping-Modelle bei Otto erhältlich.

Besonders beliebt sind die Hosen des Jeanslabels Salsa, die ihr u.a. im großen Sortiment von Otto findet. Besonders die Two-Tone Modelle, die hinten dunkler sind als vorne, setzen euren Hintern gut in Szene!

Fazit

Die Push Up Jeans ist ein einziger Denimtraum für uns Frauen! Vorteilhafter kann eine Hose gar nicht sitzen, denn durch die diagonalen Nähte schummelt die Shaping Jeans flache Hintern größer und lässt größere Rundungen noch knackiger aussehen.

Alle Kommentare

Kommentar schreiben