Trendmuster Glencheck – Stylt den Klassiker wie ein Profi!

Die Kälte zieht ein und mit ihr ein wiederkehrender Trend: Das Karomuster bahnt sich den Weg zurück in unsere Kleiderschränke! Doch wusstet ihr, dass sich das traditionelle Muster in vielen verschiedenen Variationen zeigt? Eine der Interpretationen des klassischen Prints ist das Glencheck Muster. Wie es sich von anderen Karomustern abhebt, wie ihr es stilsicher in eure Outfits einbauen könnt und wieso Bloggerinnen und Blogger Glencheck zu ihrem Fashion-Liebling auserkoren haben, erfahrt ihr jetzt!

Was bedeutet Glencheck?

Der englische Ausdruck (Glen=Bergtal, Check=Karo) findet seinen Ursprung in den schottischen Highlands des 19. Jahrhunderts. Im Gegensatz zu den immer gleichbleibenden Quadraten des Vichys oder den zackigen Rapporten des Pepitas, treffen beim Glencheck grobe und größere Karos auf kleinere Ebenbilder und sorgen für einen in sich stimmigen quadratischen Verlauf. Doch wie gelang das Traditionsmuster aus den schottischen Tälern auf die Instagram-Accounts angesagter Bloggerinnen wie Caro Daur, Lena Lademann & Co.?

Glencheck kombinieren – So stylt man es!

Im Zuge der letzten kalten Wintermonate legten Designerlabels wie Balenciaga und Prada den Print neu auf und sorgten nicht nur in der Front Row für echte WOW-Momente! Statt dominanter Quadrate und schrillem Colourblocking, lassen sich die meist in Schwarz, Weiß, Grau und Erdtönen gehaltenen Designs ganz easy mit Kleidungsstücken in gegensätzlichen Farben und sogar Mustern mixen. Besonders hervorgehoben werden die Fashion-Pieces im Glencheck-Print mit exzentrischen Farben wie leuchtendem Dunkelrot, Navyblau oder Smaragdgrün.

Mäntel mit Glencheck kombinieren

Einer der Lieblinge! Ob es an seinem flächendeckenden Design oder der Kombination aus traditionellem Muster und modischem Evergreen liegt? Ein Mantel in diesem Print ist jedenfalls ein absolutes MUSS im Kleiderschrank! Zusammen mit gemütlichen Rollkragenpullis, Jeans, Sneakern oder Boots lässt sich der Glencheck Mantel lässig für den Alltag stylen. Wer noch eins drauf legen möchte, sollte auf auf fließende Maxikleider und Hosen in Leder und Vinyl-Optik setzen! Auch vor Kleidungsstücken aus Cord und Samt machen die Glencheck-Mäntel nicht Halt.

Hosen mit Glencheck kombinieren

Einer der GO-TOs für den Herbst! Ob als sommerliche Culotte für die letzten warmen Tage, Paperbag- oder Palazzohose – der Glencheck-Print ziert aktuell unzählige Modelle. Die Designs werden schon als Nachfolger der Nadelstreifen gehandelt und sind einfach perfekt für edle Business-Looks.

Kombiniert zu rockigen Statement-Shirts und Lederjacken, sorgt ein Stilbruch für echte Outfit-Highlights! Klassischer bleiben die Hosen in Kombination mit schlichten Schluppenblusen oder Oberteilen mit Bubikragen. Auch Blazer ohne viele Details und in Knallfarben wie Violett oder Gelb heben die stylischen Glencheckhosen hervor.

Kleider und Röcke mit Glencheck kombinieren

Ob Latzhosen-Kleider, Peplum- oder Bodycon-Modelle, in Midi, Mini oder Maxilänge: Die Kleider im angesagten Print sind auf den Laufstegen der Welt keine Seltenheit mehr! Für nostalgische Blair Waldorf-Momente sorgen ärmellose Skater-Modelle, die ihr mit einfarbigen Shirts oder Pullovern stylt.

Bei den Röcken gilt die Devise: Glencheck und Turtleneck – eine Liebe, die nie zu Ende geht! Ob als locker sitzendes Oberteil oder straffer Body, die Kombination aus Rollkragen und Karo macht einfach etwas her! Für den passenden Überwurf sorgen rockige Bikerjacken, schicke Trenchcoats oder lässige Jeansjacken. Je nachdem in welche Richtung sich euer Looks entwickeln soll!

Blazer mit Glencheck kombinieren

Von wegen spießig: Auch wenn sich die Kombination aus traditionellem Karo und Blazer zunächst nach Omas verstaubten Relikten auf dem Dachboden anhört, beweisen die stylischen Designs das Gegenteil. Getrickst wird hier durch den richtigen Schnitt! Denn lockere Oversize-Blazer sorgen für die fehlende Coolness-Komponente!

Ähnlich wie beim Glencheck-Mantel sorgen romantische Maxikleider im Bohemian-Look und einfarbige Röcke mit Volants für eine Herbstromanze mit Happy End! Auch Hosen und Röcke aus Lack oder Leder sind willkommene Ergänzungen zum Glencheck Blazer.

Accessoires mit Glencheck kombinieren

Da beim traditionellen Glencheckmuster immer eine leichte Prise Vergangenheit mitschwingt, solltet ihr darauf achten, dass eure Accessoires genau den Zahn der Zeit treffen. Große Sonnenbrillen à la Paris Hilton, auffällige Strassgürtel und Co. sind hier definitiv fehl am Platz und lassen die Looks altbacken erscheinen.

Stattdessen setzen filigrane Schmuckstücke in cleanen Gold- und Silbertönen den Look perfekt in Szene. Bei Marken wie Fossil werdet ihr garantiert fündig! Angesagte Cateye-Sonnenbrillen sorgen für den entsprechenden Durchblick und Schutz vor der Herbstsonne.

Generell gilt: Die Accessoires sollen den Glencheck Look ergänzen und nicht dominieren. Achtet also darauf, dass eure Accessoires-Wahl farblich zu eurem Look passt!

Mustermix mit Glencheck

Im Gegensatz zu exzentrischen Karomustern wie dem Hahnentritt oder dem Pepita, kann Glencheck aufgrund seiner zarten Optik beliebig mit anderen Mustern und prägnanten Logos kombiniert werden, ohne chaotisch zu wirken. Hier gilt: Je feiner die Positionierung der Längs- und Querstreifen, desto mehr Muster könnt ihr in euren Look miteinbeziehen.

Achtet jedoch darauf, dass die Designs im Einklang zueinander stehen. Grafische Streifen und in sich ruhende Designs sind in Kombination mit dem Traditionsmuster mehr als erwünscht. Auf maritime Polka Dots, unruhiges Paisley oder wilde Animalprints sollte jedoch eher verzichtet werden.

Welche Schuhe passen zum Glencheck

Hier sind euch keine Grenzen gesetzt, denn nahezu jedes Schuhwerk kann stilsicher zu den schönen Pieces kombiniert werden. Chelsea Boots, Mules, Overknee-Stiefel, sportliche Sneaker und Budapester unterstützen das klassische Image der Glencheck-Looks und passen perfekt zu Kleidern und Röcken im angesagten Print. Wer mit seinem Schuhwerk modische Statements setzen möchte, der sollte Ugly Sneaker und Stiefeletten oder Heels in Lack und Metallic in sein Repertoire aufnehmen.

Hier gilt, mehr ist mehr: Je auffälliger also das Schuhwerk, desto cooler der Glencheck Look!

In diesen Shops könnt ihr Glencheck Looks shoppen!

Wieso ihr euch vorab schon einmal mit den herbstlichen Fashion-Pieces eindecken solltet? Online Shops wie Stradivarius, Topshop und Mango bieten euch noch vor dem rapiden Temperatursturz eine große Auswahl an trendigen Glencheck-Styles, die den Designs der Luxuslabels wie Prada und Balenciaga in nichts nachstehen!

Für mehr Infos: Glencheck Looks – Hier findet ihr Essentials für den Herbst!

Glencheck

Fazit

Auch wenn die schönen Looks für sich sprechen, die Investition in den Klassiker lohnt sich wirklich! Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Die Kleidungsstücke sind mit wenigen Handgriffen stilsicher kombinierbar und trotz ihrer Schlichtheit echte Eyecatcher, die nicht nur auf bearbeiteten Fotos eine gute Figur machen! Ob auf der Straße, den internationalen Laufstegen oder den sozialen Medien: Dieser Trendprint wird uns noch sehr lange begleiten!

Alle Kommentare

Kommentar schreiben